Berufsunfähigkeits­versicherung

Vergleichsrechner

Tipps

Bei einer Berufsunfähgikeits­versicherung, dürfen maximal 60% deines Bruttogehalts, bzw. 80% deines Nettogehalts abgesichert werden.

Wenn es zu teuer wird, setz das Endalter herab. Aber Vorsicht: Gerade in den späteren Jahren wird die Gefahr groß berufsunfähig zu werden.

Da die Berufsunfähigkeits­­­­versicherung sehr komplex ist, kannst du dich gerne hier für ein kostenloses Beratungsgespräch anmelden.